Archive for April 2015

Curcuma Power
2015/04/18

   
Was ist Curcumin?
Kurkuma (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer oder Gelbwurz aus der Familie der Ingwergewächse ist in Indien und Südostasien heimisch. Viele kennen Kurkuma sicher aus der Verwendung für die Herstellung des Curry-Pulvers und als natürlichen Farbstoff. Aber darüber hinaus wird Kurkuma in der traditionellen Medizin Indonesiens und Indiens (Ayurveda) bereits seit mehreren Tausend Jahren eingesetzt. Der für die Gesundheit förderliche Hauptinhaltsstoff ist das Curcumin und weitere Curcumoide und Tetrahydrocurcuminoide. Es gibt mittlerweile über 3000 wissenschaftliche Studien zur gesundheitsfördernden Wirkung von Curcumin, das zu den sekundären Pflanzenstoffen der Phenole gehört.
Hier eine Übersicht über die Power von Curcuma:

  • Unterstützt die Testosteronproduktion in Männern durch eine Verbesserte Aktivität der Enzyme 3-beta-HSD and 17-beta-HSD in den Hoden. 
  • Hat zu gleich einen Anti-katabolen und anabolen Effekt auf Muskelzellen
  • Entgiftet Östrogene 
  • Verbessert die Funktion der Prostata
  • Es verhindert den Aufbau von Körperfett und hilft es aktiv zu reduzieren
  • Unterstützt die Erweiterung der Blutgefäße
  • Erhöht die Glukoseaufnahme in die Muskelzellen
  • Reduziert fast alle Entzüdungsparameter im Körper
  • Verbessert die Gelenkfuntkion und reduziert Gelenkschmerzen 
  • Hemmt Arthrose und Rheuma
  • Reduziert Depressionen
  • Führt zum Aufbau neuer Neuronen und stoppt degenerative Prozesse im Gehirn
  • Unterstütz die Gehirnfunktion durch die Anregung der Acetylcholine Produktion.Ein Botenstoff der Wach und Konzentriert macht.
  • Verbessert die Insulinsensivität
  • Unterstützt die Leberfunktion und Gesundheit
  • Reguliert die Herzfunktion und den Blutdruck 
  • Erhöht die Stoffwechselfunktion und so auch den Fettabbau
  • Unterstützt als starker Antioxidant das Immunsystem 
  • Ist Antiviral und Antibakterielle und wirkt gegen Pilze wie Candida Albicans
  • Verbessert die Darmfunktion und die Verdauung
  • Reguliert den Cholesterinspiegel
  • Verbessert die Mineralisierung der Knochen 
  • Reduziert Hautkrankkeiten wie Ekzeme

Jetzt habt ihr 23 Gründe Curcumin zu nehmen!
BCR 95 von Lifeextensions ist mit das Beste Extrakt.

Curcumin BCM-95®enthält einen speziellen Kurkuma-Extrakt 95% (Turmeric 95®) der standardisiert ist auf einen Gehalt von 95% Curcuminoiden bestehend aus Curcumin, Demethoxycurcumin und Bis-Demethoxycurcumin. BCM-95® ist eine 7-fach patentierte Kombination[40] aus 91% des speziellen Kurkuma-Extraktes „Turmeric 95®“ (=95% Curcuminoide) und ätherischen Kurkuma-Ölen.


Hier könnt ihr es Bestellen:

http://amzn.to/1EUAkKO

Viel Erfolg beim Supplementieren!

Advertisements

Draussen Sommer Optik eher Winter?
2015/04/15

Die 10 Last Minute Fett Weg Tipps!

Der Sommer kommt, und jeder möchte gerne auf die Schnelle noch das ein oder andere Kilo Fett Verlieren! Leider ist die Anzahl an Methoden und Diäten für den Normalbürger sehr Verwirrend. Deswegen haben ich mich entschieden euch die 10 schnellsten Wege zur Strandfigur zu Präsentieren!

1.Keine einfachen Kohlenhydrate mehr

Im Gegensatz zu der allgemeinen Annahme das Fett dick macht sind es tatsächlich die Kohlenhydrate die uns dick machen! Wenn Wir weniger Kohlenhydrate essen leben wir länger und verlieren Körperfett! Diäten bei denen wenig Fett aufgenommen wird werden mit den folgenden Statistiken in Verbindung gebracht:
1.Eine dreifache Zunahme der Anzahl von übergewichtigen Kindern in den 90er Jahren 2.Eine Zunahme der Typ1 und Typ2 Diabetes in allen Altersgruppen 3.Eine 10% Zunahme von Herzinfarkten und anderen Erkrankungen des Herzens Alle obigen Daten stehen im Zusammenhang mit der Aufnahme von mehr Kohlenhydraten auf Kosten der Aufnahme von gesunden Fetten.

2.Macht Intervalltraining

Egal ob Ihr eure Ausdauer Verbessern oder Fett Verlieren möchtet, Intervalle sind der optimale Weg. Das einzige was nicht Funktioniert ist stundenlanges Joggen. So verliert Ihr nur Muskelmasse und das Körperfett bleibt gleich oder erhöht sich. Zusätzlich steigt euer Stresshormonspiegel wenn Ihr Joggt!

Hier ein Beispielprogramm für den Fettabbau:

Trainingseinheit Sätze Hohe Intensität Niedrige Intensität
1 3 40 Sek. 4:00
2 4 40 Sek. 3:45
3 4 40 Sek. 3:30
4 5 40 Sek. 3:00
5 5 40 Sek. 2:45
6 6 30 Sek. 2:30
7 7 30 Sek. 2:00

3.Nehmt Fisch-Öl

Fisch-Öl ist die wertvollste Ergänzung um schnelle Änderungen in der Körperkomposition zu erreichen! Fisch-Öl hilft dabei Fett abzubauen und die Aufnahme von Fett zu verhindern. Die in Fisch-Öl enthaltenen Säuren EPA und DHA halten die Zellwände elastisch und erhöhen die Empfindlichkeit der Insulin Rezeptoren. Sie reduzieren Entzündungen und helfen bei Muskelsteife, Sie regulieren die Blutzufuhr zum Gehirn und steigern somit die Konzentration. Die mindest Dosis für Fisch-Öl liegt bei 3g/Tag! Ich benutze zu Beginn manchmal bis zu 15g/Tag bei einigen Individuen und reduziere dann die Dosis auf 6g/Tag wenn der Kunde anfängt auf das Öl anzusprechen.

4.Macht Krafttraining

Charles Poliquin hat mit seinen GBC Programmen die absolut besten Trainingsprogramme zum Fettabbau Entworfen. 3-4 mal pro Woche Krafttraining fördern den Fettabbau und erhöhen die Muskelmasse. Mehr Muskelmasse bedeutet eine bessere Insulinempfindlichkeit und einen höheren Grundumsatz.

Hier ein Link zu einem Video:

http://www.youtube.com/watch?v=YhqgkAk9AYA

5. Jede Mahlzeit enthält Eiweiss

Protein dient dem Muskelaufbau und Sie sollten versuchen es in jede Mahlzeit einzubauen. Hier sind vier Gründe für diese Angabe:

1. Es verhindert den Jojo-Effekt im Bezug auf die Blutzuckerwerte! Somit wirst Du den intensiven Hunger der mit einem niedrigen Blutzuckerspiegel einhergeht verhindern!

2. Es verhindert das Du während einer Mahlzeit zu viel Essen

3. Es fördert die Verdauung weil es zu einer gleichmäßigen Darmtätigkeit führt!

4. Proteinreiche Mahlzeiten beschleunigen den Stoffwechsel und somit bleibt das Körperfett gering.

6. Führt ein Ernährungstagebuch

Mit einem Ernährungstagebuch (http://www.fatsecret.de/ ) könnt ihr eure Ernährung besser Kontrollieren. Studien zeigen, das das Führen eines Ernährungstagebuchs alleine schon zu einem größeren Fettabbau führt.

7.Trinkt mehr Wasser

Um Fett abzubauen oder um Muskelmasse aufzubauen musst Du gut hydriert sein. Leider Trinken die meisten Individuen viel zu wenig, dabei ist Wasser die billigste und Beste Nahrungsergänzung die uns zur Verfügung steht. Dehydration steigert die Ausschüttung von Kortisol, welches eine ganze Reihe von negativen Eigenschaften hat. Es zerstört Nervenzellen (vor allem im Gehirn), es führt zu mehr Körperfett, es hemmt das Immunsystem, es zersetzt Muskelprotein u.v.m. Du solltest ungefähr 0.05 Liter Wasser pro kg Körpergewicht Trinken. Das heißt bei einem Gewicht von 80 kg brauchst Du mindestens 4 Liter!!! Das Morgen Urin sollte Klar und Geruchsneutral sein, ist es dass nicht musst Du sofort mehr Trinken.

8.Das Frühstück muss immer Eiweiss Enthalten

Das Frühstück sollte immer ausschließlich aus Eiweiss Bestehen. Alle Studien zeigen das dies zu einem größeren Fettabbau führt und der Gehirnstoffwechsel besser wird!

http://www.charlespoliquin.com/ArticlesMultimedia/Articles/Article/270/Fleisch_und_N%C3%BCsse_zum_Fr%C3%BChst%C3%BCck.aspx?lang=DE

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/ernaehrung/id_15833638/eier-zum-fruehstueck-machen-schlank.html

9.Niemals Mahlzeiten durch Shakes oder Riegel Ersetzen

Hier sind die Gründe für die Verwendung fester Nahrungsmittel:

1.Feste Nahrungsmittel besitzen größere thermogene und anabole Eigenschaften als flüssige Nahrungsmittel

2.Feste Mahlzeiten mit einem niedrigen Glykämischen Index erlauben eine bessere Kontrolle des Insulin Spiegels, was im Gegenzug auch die Kontrolle von Kortisol erleichtert 3.Feste Nahrungsmittel besitzen eine größere Nährstoffvielfalt als flüssige

10.Macht eine Biosignatur Messung und das 6 Wochen Super Detox Programm

Jeder von uns hat ein anderes hormonelles Profil und jeder von uns trägt Umweltgifte in seinem Körper. Störungen der hormonellen Situation und die Umweltgifte hemmen sehr häufig jeglichen Abnehmerfolg. Das von mir Entwickelte Super-Detox Programm ist eine Kombination von der Biosignatur Modulation(Stoffwechsel+Hormone) und einem Entgiftungsprogramm. Diese Kombination ist unschlagbar. Bisher haben Kunden Ihr Körperfett in 14 Tagen zwischen 3 und 10% Reduziert. Zusätzlich wurden alle Blutwerte und vor allem die Leberwerte deutlich besser.

Hier könnt Ihr das Programm direkt Buchen:

https://connect.shore.com/widget/personal-trainer-daniel-knebel?locale=de-DE

http://knebelpersonaltraining.de/biosignatur/

http://www.youtube.com/watch?v=u153sM9NBX4

Viel Erfolg beim Abnehmen!!!!

Kurze Intervalle mehr Ausdauer,weniger Fett und mehr Muskeln!
2015/04/14

benjohnson

Kurze explosive Belastungen mit kurzen Pausen sind laut Sportwissenschaftlern der Universität Lillehammer in Norwegen der Beste Weg Intervalle zu absolvieren.

Die Studie
Die Norweger machten ein 10 wöchiges Experiment mit gut Trainierten Radfahrern. Alle Radfahrer machten zwei mal pro Woche ein 40 Minütiges Intervalltraining.Die eine Hälfte fuhr 4.5 Minuten so schnell es ging und fuhren dann 2.5 Minuten langsam bis die 40 Minuten erreicht waren. Die andere Gruppe machte ein intensiveres Intervalltraining mit 30 Sekunden maximaler Belastung und 15 Sekunden Erholung. Das machten sie für 9 Minuten und machten dann 3 Minuten Pause. Sie fuhren insgesamt 3 Serien.

Ergebnisse

Das VO2max der Gruppe mit den kurzen Intervallen stieg deutlich an. In der Kontrollgruppe stieg das VO2max nicht. Die Gruppe mit den kurzen Intervallen wurde auch Stärker und konnte die Explosivität steigern
Diese Studie zeigt das kurze Intervalle mit kurzer Erholung zu besseren und größeren Anpassungen führen als Joggen oder Intervalle mit langen Belastungszeiten. Dieses Ergebnisse decken sich auch mit denen von Itsumi Tabata der nachgewiesen hat das 20/10 Intervalle die Ausdauer besser steigern als alle anderen Trainingsformen.Kurze Intervalle verbrennen mehr Fett, schonen den Muskelmantel und verbessern die aerobe (Joggen) und anaerobe Ausdauer(Sprinten).
Diese und andere Studien lassen den Rückschluss zu, dass kurze Intervalle langen Intervallen in einem 10 Wöchigen Zeitraum deutlich Überlegen sind. Wenn Ihr gerne mal Intervalle ausprobieren möchtet ist hier ein Beispiel:

Trainingseinheit Sätze Hohe Intensität Niedrige Intensität
1 6 20 Sek. 10 Sek.
2 6 20 Sek. 10 Sek.
3 6 20 Sek. 10 Sek.
4 7 20 Sek. 10 Sek.
5 7 20 Sek. 10 Sek.
6 7 20 Sek. 10 Sek.
7 8 20 Sek. 10 Sek.
8 8 20 Sek. 10 Sek.
9 8 20 Sek. 10 Sek.
10 10 60 Sek. 60 Sek.
11 11 60 Sek. 60 Sek.

Der fischige Weg schnell Körperfett zu verlieren!!!
2015/04/08

rueck-den-fisch-raus-ich-riech-ihn-doch

Nehmen Frauen 3g Fisch-Öl am Tag sinkt das Bauchfett in Rekordzeit. Das fanden jetzt Wissenschaftler der Universität Inserm in einem Experiment heraus.

Fettsäuren aus Fisch die Omega-3-Fettsäuren verhindern das Wachstum von Fettzellen. Wird Fisch-Öl mit einer Low Carb Ernährung und Krafttraining kombiniert, verlieren Frauen deutlich mehr Fett. Omega-3-Fettsäuren wirken auf sehr vielen Stoffwechselwegen:

  • Hormonproduktion
  • Zellatmung
  • Zellstoffwechsel
  • Eiweißsynthese
  • Bronchenerweiterung
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Organe
  • Erweiterung der Blutgefäße
  • Schutz der Blutgefäße vor Arteriosklerose
  • Bildung körpereigener Abwehrzellen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Widerstandskraft
  • Schutz vor Infektionserkrankungen
  • Stoffwechsel der Gelenkflüssigkeit
  • Hemmung von Entzündungen
  • Schutz der Telomere vor Verkürzung

Bisher wurden in Studien immer sehr große Mengen Fisch-Öl verwendet. Die Wissenschaftler in dieser Studie wollten Testen ob auch eine Menge von 3g/Tag ausreicht um das Körperfett zu senken. Die 3g setzten sich aus 1.1g EPA und 0.7g DHA zusammen.

In dieser Studie bekam die Hälfte der Frauen Fisch-Öl und die andere ein Placebo. Die Fisch-Gruppe verlor im Schnitt 1kg Körperfett in 8 Wochen, die Kontrollgruppe verlor kein Körperfett. Der Hauptteil des Fettabbaus fand im Bereich des Bauchs und der Hüfte statt.

Zusätzlich reduzierte das Fisch-Öl die Aktivität von Genen in den Fettzellen der Frauen, die für Entzündungen verantwortlich sind. Dadurch sinkt das Risiko für Krebs und Herzerkrankungen.

VIEL ERFOLG BEIM SUPPLEMENTIEREN!