Schalke-Auf Krücken zum Derby

Schalke ist neben Dortmund der bekannteste und beliebteste Verein im Ruhrpott.Um so erstaunlicher fand ich die Häufung von Verletzungen die Schalke seit einiger Zeit zeigt.Momentan muss Trainer Di Mateo fast auf die gesamte erste Mannschaft verzichten.

Link:

http://m.bild.de/sport/fussball/schalke/verletzten-seuche-immer-schlimmer-39910172,variante=S.bildMobile.html

Die Frage die ich mir gestellt habe,ist warum diese vielen Verletzungen im Bereich der Muskeln,Sehnen und Bänder Auftreten.Als Laie sollte man vermuten,dass ein Team wie Schalke im Bereich der Verletzungsprävention Top ist.Dagegen sprechen aber eben die vielen Verletzten Spieler.Also habe ich im Internet Recherchiert und folgenden Artikel gefunden:

http://m.schalke04.de/de/aktuell/news/140808_athletik_trainer/page/4174–10–.html

Schauen Wir uns mal den Teil an der sich mit Verletzungsprävention befasst:

Functional Movement Screen

Abschließend wird dann noch ein Functional Movement Screen durchgeführt. Kurz: FMS. Dabei werden die Beweglichkeit und die Dehnbarkeit des Spielers getestet und mittels eines Punktesystems in Stärken sowie Schwächen eingeteilt. Insgesamt gibt es in den verschiedenen Körperbereichen sieben Übungen. Aus den Vorjahren liegen uns hier bereits Vergleichswerte vor, so dass wir die Ergebnisse auch einordnen können. Basierend auf den FMS-Test bekommt jeder Spieler anschließend ein individuelles Programm zugeteilt, damit er an seinen Problemzonen arbeiten kann. Das geschieht mehrfach pro Woche in Kleingruppen. Vorwiegend wird dabei an der Beweglichkeit gefeilt.

Ok in der Theorie hört sich das erstmal ganz gut an.Aber das Problem liegt im Detail.Kann der FMS überhaupt das was von ihm erwartet wird?

Die Wissenschaft sagt:NEIN!

Der Test lässt keine Aussagen über das Verletzungsrisiko zu:

http://digitalcommons.usu.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1177&context=gradreports

https://scholarsbank.uoregon.edu/xmlui/handle/1794/10594

Hilft es den Functional Training nach den Testergebnissen zu machen?Nein!

http://mobile.journals.lww.com/nsca-jscr/_layouts/oaks.journals.mobile/articleviewer.aspx?year=2011&issue=01000&article=00036#ath

Wenn dieser Test also keine Aussagen über das Verletzungsrisiko zulässt und zusätzlich das Functional Training das Verletzungsrisiko nicht senkt kann das Ergebniss nur eine große Anzahl an Verletzen Spielern sein. Dieses Konzept ist Zeitverschwendung.

Die Testbatterie die ich für Profifussballer verwende lässt sowohl zuverlässige Aussagen über das Verletzungsprofil zu,als auch Aussagen über die Leistungsfähigkeit des Spielers.Die aus den Tests folgenden Maßnahmen zeigen in kurzer Zeit Wirkung.Die Spieler haben keine Veleztungen ohne Fremdeinwirkung mehr.Und die Leistung steigt deutlich!

Mehr Infos findet Ihr hier:

http://knebelpersonaltraining.de/leistungsdiagnostik/

Viel Erfolg!

There are no comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: