Archive for April 2014

Viel Zucker – wenig Testosteron!
2014/04/05

Wenn Ihr viel Glukose im Blut habt, produziert euer Körper weniger  Testosteron. Die Mechanismen die dafür verantwortlich sind wurden jetzt von italienischen Wissenschaftlern erforscht. Wenn Ihr euren Testosteronspiegel erhöhen möchtet, solltet Ihr die Glukose spitzen im Blut vermeiden. Die Italiener machten die Studie um herauszufinden warum Diabetiker häufig wenig Testosteron produzieren was zu sexuellen Problemen und Unfruchtbarkeit führt. Sie experimentierten mit menschlichen Zellen die das sogenannte
Gonadotropin-Releasing-Hormon(GnHR) produzieren. GnRH spielt eine wichtige Rolle bei der Freisetzung von Testosteron.
Im Gehirn und speziell im Hypothalamus wird mehrere Male pro Tag GNHR ausgeschüttet. Das führt dann zu einer Ausschüttung von zwei weiteren Hormonen:LH und FSH.Diese Hormone sind für die Testosteronproduktion in den Hoden und für die Östrogen und Progesteronproduktion in den Eierstöcken verantwortlich. Die Forscher setzten die GNHR produzierenden Zellen
einer normalen Glukose menge von [5 Millimol] [NG], einer hohen Glukosemenge [22 Millimole] [HG], einer sehr hohen Glukose menge [40 Millimol] [VHG] und Mannitol in einer Menge von 20 Millimol[M] aus.

GNHR

Image

Wenn euer Insulinstoffwechsel gut Funktioniert werden eure Blutglukosespiegel niemals die Werte erreichen die in der Studie benutzt wurden. Diabetiker hingegen können solch hohe Werte erreichen. Und Lebensmittel die viele einfache Kohlenhydrate enthalten können die Glukosewerte von gesunden Menschen auf Werte zwischen [5 Millimol] [NG] und [20 Millimol] [HG] erhöhen. Eine hohe Glukosekonzentration reduziert außerdem die Produktion von Leptin. Leptin wird von den Fettzellen produziert und stimuliert ebenfalls die Ausschüttung von LH und somit auch von Testosteron. Wenn Ihr eure Testosteron werte optimal halten wollt, solltet Ihr auf die Aufnahme von einfachen Kohlenhydraten Verzichten. Ein weiteres Argument für eine Low Carb Ernährung!

Quelle:

Int J Endocrinol. 2013;2013:684659. doi: 10.1155/2013/684659. Epub 2013 Dec 31.

 

Advertisements